Artikel in der Kategorie Talks und Interviews

Interessante Vorträge, Interviews und Texte von Programmierern und Entwicklern

Es wurden 13 Artikel gefunden.

Wie der Port von Doom Eternal auf die Switch gelang

Manchmal fragt man sich, wie moderne Spiele eigentlich auf die Switch portiert werden. Manche Entwickler geben sich dabei eher weniger Mühe, andere erkunden dafür neue technische Möglichkeiten, um auch das letzte Quäntchen der Leistung auszunutzen.

Die Portierung von Doom Eternal ist sehr solide und manch einer fragt sich, wie es gelungen ist so ein Spiel vernünftig auf der Switch zum laufen zu bekommen. In einem einstündigen Video sprechen Digital Foundry mit zwei verantwortlichen Entwicklern (Travis Archer und Billy Khan) die detaillierte und interessante Einblicke in die Entwicklung geben.

https://www.youtube.com/watch?v=Zw0QEgOLhDs

[Link] Veröffentlicht am

Von Brot-Physik, Knete und Belohnungen

Eine Physik-Engine die die Konsistenz eines Materials berücksichtig, während es auseinandergezogen wird. Beeindruckende Technik die so schnell vermutlich nicht in irgendeinem Spiel zu finden sein wird. Aber es durchaus hübsch anzuschauen
https://www.youtube.com/watch?v=lNri-x2nK7o

Ein etwas älterer Talk über Belohnungen in Spielen. Als Blizzard-Mitarbeiter hat Travis Day einiges zum Thema zu erzählen und teilt viele interessante Anekdoten und Einblicke.
https://www.youtube.com/watch?v=urijgWXLYck

Und weil wir gerade bei Blizzard sind, bleiben wir doch gerade dabei. Der Entwickler David Brevik erzählt in diesem Post-Mortem die Entstehung und Entwicklung des ersten Diablos. Er zeigt unter anderem, wie sie die Grafiken erst komplett mit Knete gestalten wollten (Claymation) und wie er sich 40 Millionen Dollar entgehen lassen hat, weil er nicht an Hotmail glaubte. Kann ich nur empfehlen.
https://www.youtube.com/watch?v=VscdPA6sUkc

[Link] Veröffentlicht am

Yusuke Naora, Yoshinori Kitase und Shinji Hashimoto erzählen in diesen Interviews über die Entstehung von Final Fantasy VII (dem Original) und gewähren einige interessante einblicke. Es gibt übrigens auch deutsche Untertitel.

https://www.youtube.com/watch?v=jNQfY3G35y0

[Link] Veröffentlicht am

50.000$ mit automatisch generierten Glücksspielautomaten

Einarmige Banditen gibt es viele. In einem handelsüblichen App-Store unzählige. Um in diesem hart umkämpften Sektor, mit einer qualitativ minderwertigen App, dennoch Geld zu verdienen muss man einfach nur penetrant genug sein. Das zeigen zwei Indie-Entwickler, die einmal eine ganz rudimentäre Slot-Machine entwickelten und über Jahre tausende verschiedene Versionen generieren ließen. Diese Versionen unterschieden sich nur im Namen und zwei drei Texturen.

Alex Schwartz und Ziba Scott eklären in diesem Vortrag, wie das alles funktioniert(e) und zustande kam:

https://www.youtube.com/watch?v=E8Lhqri8tZk

Wer kein Bock auf das (ziemlich unterhaltsame) Video hat, kann auch diesen Artikel von Arstechnica lesen: https://arstechnica.com/gaming/2019/03/a-dev-trained-robots-to-generate-garbage-slot-machine-games-and-made-50k/

[Link] Veröffentlicht am

30 Jahre Ron Gilbert

Ron Gilbert ist einer der Entwickler die mittlerweile eine sehr lange Vergangenheit in der Videospielindustrie haben und sich auch gern Interviewen lassen. Angefangen hat es mit Maniac Mansion und zuletzt hat er mit Thimbleweed Park seinem Namen noch mal alle Ehre gemacht.

Bei Google hat man ihn noch mal nach seinen Anfängen bei Lucas Arts gefragt, darüber geredet, was er privat gern spielt und das Thema Crowdfunding blieb natürlich auch nicht aus.

https://youtu.be/KgzWorfLjeE

[Link] Veröffentlicht am

In diesem Talk erzählt Jake Birkett (Grey Alien Games) wie er 11 Jahre als Indie-Entwickler überlebt hat, ohne einen großen Hit zu landen. Ist schon etwas älter, und mittlerweile hat er auch schon sein Solitär-RPG Shadowhand released. Aber er gibt einige interessante Einblicke wie und wieviel Geld er mit casual games macht (spoiler: nicht besonders viel, aber mittlerweile genug).

https://www.youtube.com/watch?v=JmwbYl6f11c

[Link] Veröffentlicht am

Bei glixel.com hat man mit Tim Schafer viel über Humor in Videospielen gesprochen. Dafür ist er definitiv der richtige Ansprechpartner. Aber das ist natürlich nicht das einzige Thema in diesem ziemlichen langen Interview.

During Grim Fandango, I heard a rumor that somebody was working on a sequel to Full Throttle, and I was like, "What? No one's talked to me about this." That's when I realized I didn't own what I was making.

http://www.glixel.com/interviews/tim-schafer-talks-shyness-comebacks-and-george-lucas-w476760

[Link] Veröffentlicht am

Im Making Of zu Horizon gewähren die Entwickler interessante Einblicke zur Entwicklung des Spiels.

https://youtu.be/A0eaGRcdwpo

[Link] Veröffentlicht am

Im Interview mit dem Magazin Motherboard erzählt Romero über die Entstehung von Doom und wie es dazu kam, dass er an Quake keinen Cent verdient hat.

https://youtu.be/9v_0HD7iOz4

[Link] Veröffentlicht am

Johnathan redet in diesem Interview über die Entstehung von The Witness und auch darüber, wie die Idee dazu Entstand. Die Geschichte dazu geht weit zurück, noch lang bevor er mit Braid bekannt wurde. Daher muss er da etwas weiter ausholen und reißt auch Projekte an, die nie Veröffentlicht wurden.

https://youtu.be/YdSdvIRkkDY

[Link] Veröffentlicht am