GameMaker Studio 2

Nach vielen Jahren, und einer Übernahme von YoYoGames, ist nun GameMaker Studio 2 erschienen. Mit dem Update bekommt man eine komplett überarbeitete Oberfläche, einen verbesserten Level-Editor und noch einiges mehr.

Nach kurzem Überfliegen der Demo-Version sieht das auch schon alles ganz gut aus. Die Oberfläche wurde von Grund auf neu erstellt. Der Level-Editor ist nun wirklich brauchbar. Der bietet jetzt mehrere Ebenen, eine bessere Verwaltung der Tilesets und noch einige andere Features, die man lang vermisst hat.
Auch der Bild-Editor hat neue Funktionen spendiert bekommen. Der ersetzt zwar immer noch keine Tools wie PyxelEdit oder aseprite, reicht aber vollkommen aus um Testgrafiken zu erstellen oder im Nachhinein kleinere Änderungen vorzunehmen.

Ich konnte leider keine komplette Liste der Änderungen oder Neuerungen finden. Das Hauptaugenmerk schien hier auf der GUI zu liegen. Das war auch bitter nötig. Gerade komplexere Projekte lassen sich nun besser bearbeiten, da man sich mit den Arbeitsflächen jedes Fenster so legen kann, wie man es gerne hätte.

Wer bereits eine lizenzierte Version von GameMaker Studio besitzt bekommt für das Upgrade auch 40%-50% Rabatt. Eine Testversion gibt es natürlich auch. Alle weiteren Infos bekommt man hier https://www.yoyogames.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.